„Der Sozialen Demokratie verpflichtet“
24.5. - 25.5.2016

Migfilm

Mini-Filmfestival über Migration

The Future of the Left in Central Europe

21.11.2012

Am 21. November 2012 fand die internationale Konferenz zum Thema "Die Zukunft der Linke in Mitteleuropa" statt, die von der Friedrich-Ebert-Stiftung - Vertretung in der Tschechischen Republik und CESTA  Zentrum für soziale Marktwirtschaft und offene Demokratie veranstaltet wurde. An der Konferenz nahmen die Vertreter der sozialdemkratischen und weiteren linksorientierten Parteien aus Mitteleuropa teil.

Von ausländischen Gästen nahmen die Einladung z.B. Vertreter der MSZP Tibor Szanyi, SDL-Sekretär für internationale Beziehungen Konrad Gołota a stellv. SDL-Vorsitzende Paulina Piechna-Więckiewicz, Vertreter der slowakischen Sozialdemokratie - Miroslav Číž, Abgeordneter des Nationalrates der Slowakischen Republik, und Ľuboš Blaha, Vorsitzender des Ausschusses für Europäische Angelegenheiten des Nationalrates der Slowakischen Republik, an und aus der Tschechischen Sozialdemorkatischen Partei Bohuslav Sobotka, Vorsitzender, und Lubomír Zaorálek, stellv. Vorsitzender.

Die Panelisten reflektierten auf die Krise der linksorientierten Parteien in der Region Mitteleuropa und diskutierten über die Ziele und Strategien.

Ort:   Praha

Zum Herunterladen

Mehr

Mirko Hempel, FES Prag, 21.11.2012
Vít Klepárník, CESTA, 21.11.2012
Jiří Pehe, CESTA, 21.11.2012
Bohuslav Sobotka, ČSSD, 21.11.2012
Konrad Golota, 21.11.2012
Tibor Szanyi, 21.11.2012
Miroslav Číž, 21.11.2012
21.11.2012
21.11.2012
21.11.2012
21.11.2012
21.11.2012
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.
zastoupení v České republice

Zborovská 716/27
150 00 Praha 5
kontakt
+420 224 947 076
+420 224 948 096
+420 224 948 091 (fax)
efgm
© 2012 Friedrich-Ebert-Stiftung, design.herynek.compublikační systém Toolkit - Econnect